Rhabarber-Sirup (vegan)

 

Zutaten:


860 g Rhabarber
360 g Zucker
1 Zitrone
2 TL Vanillinzucker
450 ml Wasser


Zubereitung:


den Rhabarber waschen, schälen und in Scheiben von ca. 1 cm Dicke schneiden.
Anschließend mit dem Zucker und dem Vanillinzucker vermischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag hat der Zucker dann Saft aus dem Rhabarber gezogen.


Diesen Saft zusammen mit dem Rhabarber und dem Wasser in einen Topf geben und etwa 30 Minuten bei schwacher bis mttlerer Hitze köcheln lassen, gelegentlich umrühren.


Ein Küchensieb mit einem sauberen Geschirrhandtuch auslegen, den weichgekochten Rhabarber hineingießen und abtropfen lassen.

 

Wenn der Rhabarber abgekühlt ist, das Geschirrhandtuch zu einem Bündel drehen und den letzten Saft aus dem Tuch drücken.
Das übrig gebliebene Rhabarbermuß schmeckt gut zu Quark, Joghurt, Milchreis u.a.


Den Rhabarbersaft mit dem Saft einer Zitrone aufkochen, noch heiß in sterilisierte Flaschen abfüllen und kühl stellen.