Weihnachtsplätzchen

 

Zutaten:


150 g Reismehl
150 g Kartoffelmehl
150 g Maismehl
150 g gemahlene Mandeln
3 TL Weinsteinpulver
1 x Lebkuchengewürz
150 g Butter
2 Eier
200 g Honig
100 g brauner Zucker (Kandisfarin)
Prise Salz


zum Verzieren:
Puderzucker, Hagelzucker, Mandeln, Haselnüsse o.ä.

 


 Zubereitung:


Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.


Die Butter schaumig schlagen.
Honig, Eier, Zucker und Salz hinzugeben, alles miteinander verrühren.

Reismehl, Maismehl, Speisestärke, Weinsteinpulver, Mandeln und Lebkuchengewürz vermengen.

Die Buttermasse zum Mehlgemisch geben und mit den Knethaken des Mixers gut durchkneten.


Die Arbeitsfläche mit Maismehl bestreuen, ebenso auch die Teigrolle.

Den klebrigen Teig mit bemehlten Händen noch etwas durchkneten.

Dann vorsichtig etwa 0,5 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen.


Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwa 12 Min. backen.
Die Plätzchen im Anschluss ein wenig abkühlen lassen.


Verziert werden können sie mit Zuckerguss (Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft mischen),
Hagelzucker sowie Nüssen (Mandeln, Haselnüssen u.a.)