Maismonde

 

Zutaten:

 

150 g Maismehl
80 g Kartoffelmehl
20 g Reismehl
1 gestr. TL Weinsteinpulver
1 TL Vanillezucker
125 g Zucker
125 g gemahlene, abgezogene Mandeln
200 g kalte Butter
3 Eigelb
etwas Puderzucker zum Bestäuben


Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Die verschiedenen Mehlsorten, Weinsteinpulver und Vanillezucker miteinander vermengen.

Die übrigen Zutaten hinzufügen und alles mit den Knethaken des Mixers kurz auf niedrigster Stufe zu einem Teig verarbeiten.
Anschließend mit den Händen kurz durchkneten.

 

Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen von ewa 5-6 cm Länge formen und hörnchenförmig auf ein mt Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

 

Tipp: den Teig zügig zu Hörnchen formen, wenn er noch kalt und klebrig ist.

 

Auf der mittleren Einschubleiste etwa 12-15 Minuten backen.
Die gebackenen Monde mit Puderzucker bestäuben.