Häschenkuchen

Zutaten:

 

 300 g Maismehl
 4 gestr. TL Weinsteinpulver
150 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Butter
2 EL Milch
etwas Puderzucker
etwas Backkakao

 


Zubereitung:

 

Den Backofen auf 180 Grad Umluft kurz vorheizen.
Das Mehl mit dem Weinsteinpulver in einer Schüssel vermischen.
Zucker, Vanillezucker und Salz hinzugeben.
Die weiche Butter mit den Eiern  und der Milch

zum Mehlgemisch geben und alles mit dem Mixer verrühren.


Eine Springform (etwa 26 cm Durchmesser) mit Margarine oder Butter einfetten.

Anschließend die Form mit Maismehl ausstreuen und den Teig in die Form geben.

 

 

 

.1. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180 Grad Umluft etwa 30 Min. backen

 

2. Den Kuchen nach dem Auskühlen aus der Form lösen

 

3. Für die Verzierung:

Ein Ostermotiv  (z.B. einen Hasen) auf ein Blatt Papier übertragen und vorsichtig ausschneiden. Das ausgeschnittene Motiv mittig auf den Kuchen legen

 

 

4. Etwas Puderzucker in ein kleines Sieb
(z.B. Kaffeesieb) geben und damit den Kuchen rings um das Motiv bestreuen

 

5. Anschließend die Schablone vorsichtig entfernen

 

 

 

6. Das Blatt, aus dem das Motiv zuvor ausgeschnitten
wurde, vorsichtig auf den Kuchen legen, so dass das Motiv mittig liegt

 

7. Den Kakao nun über das Motiv stäuben

 

8. Abschließend nur noch die Schablone entfernen

 

Nussiger Osterhase


Zutaten:
Mengenangabe für eine Hasen-Backform mit 0,5 l Fassungsvermögen

 

60 g Butter oder Margarine
60 g Zucker
1/2 Vanilleschote
1 Prise  Salz
1 Ei
100 ml Milch    
40 g gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
40 g Maismehl
40 g Speisestärke
1 TL Weinsteinpulver

 


Zubereitung:

 

Backofen auf 160° C Umluft vorheizen.

Backform einfetten und mit etwas Maismehl bestäuben.

Zutaten nacheinander zu einem Rührteig verarbeiten.

 

Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze
vorsichtig herauskratzen und zu den restlichen Zutaten geben.
Teig in die Backform geben und auf der unteren Schiene backen.

Nach 35 Minuten vorsichtig aus der Form lösen, erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Knusprige Ostereier

 

Zutaten:

 

250 g Maismehl
100 g Cornflakes (ungezuckert)
100 g Zucker
1 TL Weinsteinpulver
125 g Butter
1 Ei
1 Bio-Zitrone
75 g gehackte Mandeln
etwas Puderzucker
 

 

Zubereitung:

 

Zitrone abwaschen und die Schale abreiben.


Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben
und mit einem Nudelholz etwas zerkleinern.
Die Hälfte der Cornflakes mit den übrigen
Zutaten in eine  Schüssel geben und mit den
Knethaken des Mixers verkneten.


Etwas Maismehl auf einer Arbeitsfläche verteilen
und den Teig mit den Händen noch etwas durchkneten.

Anschließend den Teig in Frischhaltefolie wickeln und
über Nacht in den Kühlschrank legen.

 

Am nächsten Tag den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.


Aus dem Teig kleine Kugeln von etwa 2-3 cm Durchmesser formen.
Die Kugeln in Eiform bringen und jede Kugel in den restlichen Cornflakes wenden.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Eier darauflegen.


Auf der 2. Schiene von unten 15-18 Minuten backen.

 

Nach dem Abkühlen auf Wunsch mit etwas Puderzucker bestäuben.