Vanillinzucker selbstgemacht

Wenn beim Backen eine Vanilleschote verwendet wird, die ausgeschabte Schote nicht wegwerfen.
Daraus lässt sich leckerer Vanillinzucker selber zubereiten.

 

Zutaten:

 

feiner Zucker

ausgeschabte Vanilleschote(n)
1 Schraubglas

 

Zubereitung:

 

Ein Schraubglas mit feinem Zucker füllen.

Die ausgeschabte Vanilleschote(n) in 3-4 Stücke schneiden.

Anschließend tief in den Zucker stecken, so dass alles mit Zucker bedeckt ist.

Das Glas gut verschließen und mindestens 2 Monate durchziehen lassen.

Je länger die Schoten im Zucker verbleiben, umso intensiver wird der Vanillegeschmack.

 

Nach Anbruch können die Schoten auch weiterhin im Glas verbleiben.

Hat der Zucker einen intensiven Vanillegeschmack erreicht, ersetzt ein schwach gehäufter Teelöffel
ein Tütchen fertigen Vanillinzucker.