Rhabarber-Muffins


Zutaten:
reicht für 11-12 Muffins


3 mittelgroße Stangen rotfleischiger Rhabarber (z.B. Holsteiner Blut)
50 gr Zucker
70 g gemahlene Mandeln
50 g Maisstärke
1 gestr. TL Weinsteinpulver
2 TL Vanillezucker
3 g Guarkernmehl
40 g Zucker

1 Prise Salz
2 Eier
5 EL Rapsöl
etwas Puderzucker

 


Zubereitung:

 

Den Rhabarber waschen, nicht schälen!


In Scheiben schneiden und mit 50 gr Zucker mischen.
2 Stunden ziehen lassen.

 

Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

 

Die Eier trennen.
Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen.
Öl mit Eigelb verrühren.

 

Die trockenen Zutaten miteinander vermischen.
Anschließend die Eigelb-Öl-Masse unterrühren, dann den Rhabarber.
Zum Schluss den Eischnee unterheben.

 

Papierförmchen in eine Muffinform legen und Teig einfüllen.
Etwa 20 Minuten backen.

 

Nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.