Milchreiskuchen

 

Zutaten:


1 Glas Sauerkirschen
120 g Maisstärke
90 g Reismehl
1 TL Guarkernmehl
1 TL Weinsteinpulver
75 g Zucker
75 g Butter
1 Ei

Butter für die Form

gemahlene Mandeln für die Form
Für den Milchreis:

250 g Milchreis
100 g Zucker
1 l Milch

 


Zubereitung:


Die Milch aufkochen, dann den Milchreis und den Zucker hinzufügen.
Alles nochmal aufkochen lassen.
Den Milchreis auf kleinster Flamme ca. 1 Stunde quellen lassen.


Mit einem Spiral-Topfuntersetzer brennt der Milchreis garantiert nicht an.


Für den Teig Reismehl und Maisstärke mit dem Guarkernmehl und dem Weinsteinpulver mischen.
Die Mehlmischung mit den restlichen Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten.


Eine Auflaufform fetten und mit den gemahlenen Mandeln ausstreuen.
Den Mürbeteig in die Form geben und inkl. Rand festdrücken.


Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen.


Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

 

Die Sauerkirschen auf den Mürbeteig verteilen und einen Rand von ca. 1 cm freilassen.
Den Milchreis auf die Kirschen geben, flachstreichen und etwa 40 Minuten im Backofen backen,
bis der Milchreis leicht gebräunt ist.


Etwas abkühlen lassen und servieren.