Himbeertörtchen mit Sahne-Vanillecreme


Zutaten:

für drei Törtchen


20 g Reismehl
20 gr Maistärke
30 g Kartoffelmehl
2 Eier
80 g Zucker
2 leicht gehäufte TL Vanillezucker


für die Füllung:
40 g Paradiescreme Vanille (von Dr. Oetker)
250 g Schmand
250 ml Sahne


zum Verzieren:
21 Himbeeren


zusätzlich:
einen verstellbaren Backrahmen (19 x 28 cm)
6 Dessertringe (Ø 7,5 cm)
Backpapier

 


Zubereitung:


Backofen auf 180 Grad (Umluft vorheizen.


Die trockenen Zutaten miteinander mischen, die Eier zugeben und verrühren.

Backrahmen mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
Anschließend auf ein Backblech stellen und mittig in den Ofen schieben.


Zehn Minuten backen, dann den Teig abkühlen lassen.

Den Teig im Backrahmen lassen und mit Dessertringen sechs Kreise ausstechen.

Jeweils einen Gebäckkreis als Boden in drei Dessertringe legen.

Die Paradiescreme mit dem Schmand verrühren, gleichmäßig in die Dessertringe füllen und für 30 Minuten in den Kühlschrank
stellen.


Anschließend die Sahne mit dem Mixer steif schlagen.
Einen Gebäckkreis in jeden Dessertring auf die Vanillecreme legen.


Die Dessertringe mit der Sahne komplett auffüllen und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.


Die Törtchen aus den Ringen lösen und die Himbeeren obenauf setzen.